Mit Hilfe von SeCom-V ist es möglich, vielfältige Szenarien eines Flusse zu simulieren, der durch eine Stadt fließt.

Verschiedene Level und Abflussmengen werden simuliert in denen der Spieler in Form verschiedenster Organisationen involviert ist und versucht das Hochwasser entsprechend einzusdämmen.

Als Rollen kommen Wasser- und Flussexperten, Stadtoffizielle, Rettungskräfte und weitere ins Spiel.

 

 

SeCom Module

    Serious Game Modul – SeCom-V
    Arbeitsplattform Module – SeCom-P
    Datenbank Modul – SeCom-D

    Mit Hilfe von SeCom-V ist es möglich, vielfältige Szenarien eines Flusse zu simulieren, der durch eine Stadt fließt.

    Verschiedene Level und Abflussmengen werden simuliert in denen der Spieler in Form verschiedenster Organisationen involviert ist und versucht das Hochwasser entsprechend einzusdämmen.

    Als Rollen kommen Wasser- und Flussexperten, Stadtoffizielle, Rettungskräfte und weitere ins Spiel.

    Secom-V Features:
        Unity3D-basiertes Spieldesign
        Mehrspielerszenario
        Management der Schutzmechanismen und Analyse der personellen, ökonimischen und Umwelteinflüsse
        Verzahung und Zusammenarbeit verschiedenster Spieleaspekte, wie bspw. technische, Sozio-Ökonimische und Ökologische Fragestellungen.
        Verschiendene Komplexitätslevel und Hilfsysteme während der Spielphase
        Wissenschaftlich fundierter Hintergrund der Verhaltens des Flusses und Methoden der Berechnung der Schadenspotentiale

SeCom-P fungiert als Start und zentrale Arbeitsplattform der Nutzer. Dieses System beinhaltet Werkzeuge zur synchronen und asynchronen Kommunikation und Zusammenarbeit zwischen den einzelnen Spielern.

SeCom-P Features:

    Integration des SeCom-V Moduls
    Vide-basierte Tutorials, welche den wissenschaftlichen Hintergrung und die EU Hochwasserrahmenrichtlinie näher erleutern.
    Selbsttest zur Kontrolle der Nutzer zum erkennen der Lernfortschritte
    Analyse der SeCom-V Spieleergebnisse.

Die Datenbank speichert die SeCom-P und SeCom-V Daten und erlaubt externen Zugriff auf diese von ausgewählten Systemen.